Archiv der Kategorie: Thema

Welcome to a place

Mein persönliches Credo

Am Forum 2019 wurden zum Thema “Mein persönliches Credo” eigene Glaubensbekenntnisse geschrieben.

Auf dieser Seite findet sich eine Auswahl.

Mein persönliches Credo eintragen


Ich glaube an den einen, treuen Gott, der mich mein ganzes Leben begleitet und immer an meiner Seite steht
und an Jesus, seinen einzigen geliebten Sohn, der Fleisch geworden, für mich gekreuzigt wurde und für mich litt, der begraben wurde, am dritten Tage auferstand und in den Himmel auffuhr
und an den heiligen Geist, den ich zusammen mit dem Vater und dem Sohne anbete und verherrliche und an die heilige Gemeinschaft der Christen.
Ich erwarte die Auferstehung der Toten und ein Leben nach dem Tod.


Ich glaube an dich, du ein Gott,
allgütiger, mütterlicher Vater.
Naher, unerforschlicher Schöpfer des ganzen Universums.
Alles dessen was Dieses belebt und zu dessen Weiterentwicklung beiträgt, sichtbar und unsichtbar.

Ich glaube an Jesus Christus Gottes einzig geborenen Sohn
Ganz Mensch und ganz Gott.
Unser vorgelebtes, göttliches Vorbild.
Empfangen von der Mutter Maria.
Der seinen Lebensweg hier auf Erden in aller Konsequenz gegangen ist, bis zur Verurteilung und dem Tod am Kreuz.
Nach drei Tagen zurückgekehrt ist, zu uns Lebenden.
Dabei seinen Nächsten begegnet ist und Ihnen seine Weisungen noch einmal bekräftigt hat.
Danach zu seinem Vater gegangen ist.

Ich glaube an den heiligen, heilenden Geist.
Der uns hilft Unrecht und Unzureichendes zu erkennen.
Der uns, wie die Luft ist, welche uns belebt und erfüllt.
Welcher uns antreibt Gutes zu tun, in und für die Welt.

Ich glaube an die heilige, unsichtbare Kirche,
und an die Gemeinschaft von Menschen welche guten Willens sind.


Ich möchte an Gott glauben,
als den Schöpfer des Universums,
als den, der mit und in allem und allen ist.

Ich möchte an Jesus glauben,
der uns erneut Kunde von Gott gebracht hat,
und
der uns ein gottgefälliges Leben vorgelebt hat.


Mein Credo als “Satzglaube” nach Martin Buber:

Ich glaube an einen personalen, anrufbaren, unverfügbaren, über Raum und Zeit stehenden allmächtigen Schöpfergott, Geheimnis und Urgrund allen Seins, der sich uns in Jesus Christus als bedingungslos väterlich-mütterlich liebender, bis ans Ende der Zeiten für uns Menschen ansprechbaren Gott offenbart hat und als Heiliger Geist für alle Menschen und die ganze Schöpfung wirksam und erfahrbar ist, tröstend, befreiend, alle und alles verbindend.

Dazu mein Credo als “Beziehungsglaube”( Buber):

Diesem Gott rufe ich zu: komm, Du allmächtiger, durch und durch liebender, allgegenwärtiger Gott. An Dich liefere ich mich aus mit allem was ich bin und habe. Durchströme mich mit Deiner Kraft, Deiner Liebe, Deiner Wahrheit, jetzt und immer wieder neu. Durchtränke mich mit allen Geheimnissen des
Glaubens, auch wenn ich so vieles nicht verstehe und auch nicht verstehen muss. Danke!


Wir glauben an Gott
den allgegenwärtigen,
das Wunder der Schöpfung,
in der jedes Wesen einzigartig,
wertvoll und Teil des Ganzen ist.
An die Kraft des Lebens,
die Liebe, Treue und Ewigkeit birgt.

Wir glauben an Jesus Christus,
der als Kind zu uns gekommen ist.
Mensch gewordenes Wort Gottes.
Der uns die wahre Natur der Liebe vorgelebt hat.

Wir glauben an den Heiligen Geist,
der uns belebt und uns bewegt,
der Inspiration schenkt
für Gemeinschaft in Liebe und Frieden
mit allen
jetzt und in Ewigkeit.
Amen.


Ich schwanke im Glauben an den Heiligen Geist,
ich schwanke im Glauben an die Bedeutung der christlichen Kirchen für das Fortbestehen der Menschheit.
Ich glaube an die Gemeinschaft der Menschen guten Willens, aber ich schwanke im Glauben an deren Wirkung.
Ich glaube an die Unvermeidlichkeit von Schuld, aber ich glaube an deren Vergebung.
Ich glaube an die Auferstehung der Toten und eine Weiterleben in der zukünftigen Welt.