Altkatholisches Forum tagt auch 2022

Für’s Leben! – Was uns wie handeln lässt…

Normalerweise gibt es in einem Jahr, an dem ein Altkatholikenkongress stattfindet, keine Treffen der internationalen altkatholischen Vereinigungen. Man geht zum Kongress und trifft sich in diesem größeren Rahmen.

Nun hat man sich wegen Corona zwei Jahre lang nicht treffen können. Man hat sich zwar einmal im Monat online getroffen, aber das persönliche Gespräch, der reale zwischenmenschliche Ideenaustausch und das gemeinsame Gebet und Feiern fehlen uns einfach. Wir haben uns deshalb entschlossen, uns schon ein paar Tage vorher in Bonn zu treffen. Quasi ein altkatholisches Kongressvorglühen.

German city Bonn at Rhein – Bonn Deutschland

Das altkatholische Forum, früher Laienforum, ist ein jährlich stattfindendes Treffen altkatholischer Aktiver, an dem man sich mit einem Thema auseinandersetzt. Dieses Jahr geht es um die Frage, ob es eine spezifisch altkatholische Ethik gibt? Und wenn ja, worin unterscheiden wir Altkatholiken uns von anderen?

Damit es kein lebensfernes Geschwafel wird, fangen wir als von Gott berufene Menschen an, uns mit den Einstellungen zu beschäftigen, die für unser Leben und unsere Entscheidungen wichtig sind. Liberalität, Toleranz, Selbstbestimmung und Selbstverantwortung sind Grundsätze unseres Handelns in unseren Gemeinschaften. Ob und wie diese im Laufe der Geschichte umgesetzt wurden, wird uns am zweiten Tag Frau Theresa Hüther, wissenschaftliche Mitarbeiterin am Alt-katholischem Seminar der Uni Bonn berichten. Erst ein Blick auf sich selbst, dann auf die Geschichte und dann eine schöpferische Symbiose von beidem am dritten Tag. Das ist das Ziel der gemeinsamen Arbeit am Thema.

Daneben gibt es natürlich ein Besichtigungsprogramm: Ein Gang über den Alten Friedhof in Bonn, auf dem viele Altkatholiken der ersten Stunden liegen. Was sind die Grundsätze, die sie handeln ließen? Ferner natürlich eine Besichtigung der Bischofskirche, des Hauses der Geschichte und des Botanischen Gartens der Universität Bonn.

Der Vorstand des altkatholischen Forums hat bereits Hotelzimmer vorbestellt, die für die Dauer des Forums und des Kongresses belegt werden können. Das Hotel liegt direkt am Rhein, so dass man an den Abenden die Rheinathmosphäre genießen kann.

Bonn – Pixabay

Das altkatholische Forum findet vom 29. August bis 01. September 2022 statt.

Der Altkatholikenkongress mit dem Motto “Für`s Leben” findet anschließend vom 1. bis 4. September 2022 statt. Eine Anmeldung zum Kongress kann auch mit der Anmeldung zum Forum geschehen.

Ungefähres Programm

  • 7 Übernachtungen im prizeotel in Bonn inkl. Teilnahmekosten für Forum:
    • Einzelzimmer €600 pro Person
    • Doppelzimmer €375 pro Person
  • Nur Teilnahme am Forum: €30
  • Auf Wunsch organisieren wir die Kongresskarte (€150)
  • Bei Anmeldung bis 15. Juli 2022 garantieren wir die Unterkunft!

Hier kannst du dich anmelden!

Ein paar Impressionen zu Bonn (Youtube):